evidenzbasiert

Dieser Dr. Ax-Inhalt wird medizinisch überprüft oder auf Fakten überprüft, um sachlich korrekte Informationen sicherzustellen.

Mit strengen Richtlinien für die redaktionelle Beschaffung verlinken wir nur auf akademische Forschungseinrichtungen, seriöse Medienseiten und, wenn Forschungsergebnisse verfügbar sind, auf medizinisch begutachtete Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern 1, 2 usw. anklickbare Links zu sinddiese Studien.

Die Informationen in unseren Artikeln ersetzen NICHT eine persönliche Beziehung zu einem qualifizierten medizinischen Fachpersonal und sind nicht als medizinischer Rat gedacht.

Dieser Artikel basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen von Experten und Fakten von unserer geschulten Redaktion überprüft. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern 1, 2 usw. anklickbare Links zu medizinisch begutachteten Studien sind.

Unser Team besteht aus zugelassenen Ernährungswissenschaftlern und Diätassistenten, zertifizierten Spezialisten für Gesundheitserziehung sowie zertifizierten Spezialisten für Kraft- und Konditionstraining, Personal Trainern und Spezialisten für Korrekturübungen. Unser Team ist bestrebt, nicht nur gründlich zu forschen, sondern auch objektiv und unvoreingenommen zu sein.

Die Informationen in unseren Artikeln ersetzen NICHT eine persönliche Beziehung zu einem qualifizierten medizinischen Fachpersonal und sind nicht als medizinischer Rat gedacht.

Was ist Kollagen? Vorteile für Haut, Haare, Gelenke und mehr

Von

Sie erkennen es möglicherweise als Bestandteil Ihrer bevorzugten Körperlotion oder als Nahrungsergänzungsmittel im Vitaminbereich, in denen es enthalten ist. Aber was ist Kollagen? Was macht Kollagen genau? Und wie können Sie es in Ihr Leben integrieren?

Kollagen ist das am häufigsten vorkommende Protein in unserem Körper, insbesondere Typ-1-Kollagen. Es kommt in Muskeln, Knochen, Haut, Blutgefäßen, Verdauungssystem und Sehnen vorElastizität, zusammen mit dem Ersetzen abgestorbener Hautzellen. Wenn es um unsere Gelenke und Sehnen geht, ist es im einfachsten Sinne der „Kleber“, der hilft, den Körper zusammenzuhalten.

Die Kollagenproduktion unseres Körpers verlangsamt sich natürlich mit zunehmendem Alter. Wir können diesem degenerativen Prozess für Zeichen des Alterns wie Falten, schlaffe Haut und Gelenkschmerzen aufgrund eines schwächeren oder verminderten Knorpels Hallo, Skelettbeine danken. Anderer LebensstilFaktoren - wie eine zuckerreiche Ernährung, Rauchen und viel Sonneneinstrahlung - tragen ebenfalls zum Abbau des Kollagengehalts bei.

Es wurde festgestellt, dass kollagenbedingte Erkrankungen am häufigsten aus einer Kombination von genetischen Defekten und einer schlechten Aufnahme von resultieren. kollagenreiche Lebensmittel , Mangelernährung und Verdauungsprobleme, die die Produktion Synthese von Kollagen beeinflussen.

Zum Glück konsumieren Lebensmittel wie Knochenbrühe kann viel von diesem lebenswichtigen Protein liefern, und wenn Sie sich fragen, wozu Kollagen gut ist, bin ich froh, dass Sie gefragt haben.

Nährwertangaben

Kollagen wird oft als „komplexes Protein“ bezeichnet, was nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass es satte 19 verschiedene Aminosäuren enthält. Dazu gehört eine Mischung aus nicht essentiellen auch als bedingt bezeichneten und essentiellen Typen. Kollagen ist ein besonders guter Wegbedingter werden Aminosäuren wie Arginin, Glutamin, Glycin und Prolin.

Kollagen besteht aus drei Ketten, die zu einer engen Dreifachhelix zusammengewickelt sind. Jede Kette ist über 1.400 Aminosäuren lang!

Prolin und Glycin sind die primären Arten von Aminosäuren, die in Kollagenketten vorkommen. Sowohl Prolin als auch Glycin sind zwei wichtige Aminosäuren, die in tierischem Fleisch nicht häufig vorkommenDies bedeutet, dass Menschen diese Aminosäuren in ihrer Ernährung fehlen - da sie regelmäßig vermeiden, einige der besten natürlichen Quellen wie Organfleisch zu essen.

Aus Gründen, die Sie unten sehen werden, sind „nicht essentielle“ Aminosäuren eigentlich verdammt wichtig - lassen Sie sich also nicht vom Namen täuschen! Unter normalen Umständen werden sie von Ihrem Körper produziert.

Wenn Sie jedoch krank, unter starkem physischen oder emotionalen Stress oder auf andere Weise ungesund sind, kann Ihr Körper möglicherweise nicht genug dieser Aminosäuren selbst produzieren. Der Körper benötigt dann hauptsächlich Hilfe von außenIhre Ernährung oder Nahrungsergänzungsmittel, um satt zu werden.

Der höchste Prozentsatz an Aminosäuren in Kollagen sowie einige ihrer Hauptvorteile umfassen :

  • Proline : Proline macht nach fast 15 Prozent von Kollagen. Insbesondere Prolin und Glycin spielen eine wichtige Rolle für den reibungslosen Ablauf Ihres Körpers. Proline Schützt die Integrität der Blutgefäße, verbessert die Gesundheit der Gelenke und hat verschiedene kardiovaskuläre Vorteile.
  • Glycin : Etwa ein Drittel des in Kollagen enthaltenen Proteins ist Glycin . Obwohl es in Bezug auf die Größe die kleinste Aminosäure ist, hat Glycin große Auswirkungen. Um sicherzustellen, dass unsere Zellen richtig funktionieren, hilft Glycin beim Aufbau gesunder DNA-Stränge. Es ist auch eine von drei Aminosäuren, die Kreatin bilden, das gesundes Muskelwachstum fördert und fördertEnergieerzeugung während des Trainings.
  • Glutamin : Wird als eine der wichtigsten und am häufigsten vorkommenden Aminosäuren im Körper angesehen. Glutamin wird sowohl in unseren Muskeln erzeugt als auch aus Nahrungsquellen gewonnen. Untersuchungen zeigen, dass Glutamin Vorteile bei der Vorbeugung von Angstzuständen, Verspannungen, Schlafstörungen / Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwäche, schlechter Verdauungsgesundheit, einem geschwächten Immunsystem und niedriger Energie hatzu einem Bericht gedruckt die American Journal of Clinical Nutrition es wurde gezeigt, um zu haben positive Auswirkungen der Produktion von Wachstumshormon das Aspekte der psychischen Gesundheit verbessern kann, z. B. die Freisetzung von GABA, das das Gefühl von „innerer Ruhe und Beschaulichkeit“ fördert. Stickstoff, der durch Glutamin in großen Mengen erzeugt wird, hilft auch bei der Wundheilung und beugt Muskelschwund und Gelenkschmerzen vor.
  • Arginin : Arginin auch allgemein genannt L-Arginin zerfällt im Körper in Stickoxid, das eine wichtige Verbindung für die Gesundheit von Arterien und Herzen darstellt. 24 Es wurde auch gezeigt, dass Arginin die Durchblutung verbessert, das Immunsystem stärkt und die männliche Libido positiv beeinflusst.

Verwandte : Threonin: Die für die Kollagenproduktion benötigte Aminosäure

Vorteile

1. Verbessert die Gesundheit von Haut und Haaren

Kollagen für die Haut? Es wird aus einem bestimmten Grund als der wichtigste Kollagenvorteil angesehen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Kollagenproduktion ab - dies geschieht beim Lesen! Sie werden es physisch bemerken: lockere Haut, mehr Falten und weniger ElastizitätKollagenwerte können dazu beitragen, dass Ihre Haut straffer aussieht, die Glätte erhöht und Ihre Hautzellen sich normal erneuern und reparieren.

doppelblinde, placebokontrollierte Studien Nachforschungen Die Anti-Aging-Eigenschaften von Kollagen haben gezeigt, dass 2,5–5 g Kollagenhydrolysat, das acht Wochen lang einmal täglich bei Frauen im Alter von 35–55 Jahren angewendet wurde, die Hautelastizität, die Hautfeuchtigkeit, den transepidermalen Wasserverlust Trockenheit und die Hautrauheit signifikant verbessertenmit wenig bis gar keinen Nebenwirkungen. Dies macht Kollagen zu einem der besten natürliche Hautpflege Zutaten erhältlich.

Kollagenvorteile umfassen auch Reduzierung von Cellulite und Dehnungsstreifen . Wenn die Haut durch vermindertes Kollagen ihre Elastizität verliert, gibt es einen weiteren Nebeneffekt: sichtbarere Cellulite. Da Ihre Haut jetzt dünner ist, wird Cellulite deutlicher - es verbirgt sich nicht mehr, was unter der Oberfläche passiert. Kollagen für die Haut hilftElastizität und hilft, mögliche Grübchen zu reduzieren.

2. Reduziert Gelenkschmerzen und Degeneration

Haben Sie jemals das Gefühl gehabt, „Skelettbeine“ zu haben, die sich besonders steif anfühlen und Schmerzen verursachen, wenn Sie sich bewegen? Ja, das ist wahrscheinlich ein Kollagenverlust, der den hässlichen Kopf aufrichtet. Das liegt daran, dass wir Kollagen verlieren, unserSehnen und Bänder beginnen sich weniger leicht zu bewegen, was zu Steifheit, geschwollenen Gelenken und vielem mehr führt.

Mit seiner gelartigen, glatten Struktur, die unsere Knochen bedeckt und zusammenhält, ermöglicht uns Kollagen, ohne Schmerzen zu gleiten und sich zu bewegen. Denken Sie daran, mehr Kollagen aufzunehmen, wie ein knarrendes Türscharnier zu schmieren: Es hilft Ihren Gelenken, sich zu bewegen einfacher lindert Schmerzen oft mit Alterung verbunden und verringert sogar das Risiko einer Gelenkverschlechterung. Kein Wunder also, dass a aktuelle Studie sogar festgestellt, dass Kollagen eine wirksame Behandlung zur Behandlung von Arthrose und anderen ist Gelenkschmerzen und Störungen.

Forscher Am Beth Israel Deaconess Medical Center in Harvard in Boston wurden die Vorteile von Kollagen untersucht und festgestellt, dass die Ergänzung mit Typ-2-Kollagen Patienten mit rheumatoider Arthritis dabei half, schmerzhafte Symptome zu lindern, indem die Schwellung in empfindlichen Gelenken verringert wurde.

Ein anderer Studie veröffentlicht in Internationales Journal für Medizinische Wissenschaften festgestellt, dass Menschen mit Arthrose Gelenkschmerzen mit Typ-2-Kollagen behandelt wurden zeigen signifikante Verbesserungen bei den täglichen Aktivitäten wie Treppensteigen, Aufsteigen oder Schlafen und eine allgemeine Verbesserung ihrer Lebensqualität.

3. Hilft bei der Beseitigung von undichtem Darm

Wenn Sie leiden unter Leaky-Gut-Syndrom ein Zustand, bei dem für Sie schädliche Toxine Ihren Verdauungstrakt passieren können, Kollagen kann sehr hilfreich sein. Es hilft beim Abbau von Proteinen und beruhigt die Darmschleimhaut, heilt beschädigte Zellwände und infundiert sie mit heilenden Aminosäuren.

Der größte Verdauungsvorteil des Konsums von mehr Kollagen besteht darin, dass es zur Bildung von Bindegewebe beiträgt und somit die Schutzschicht des Magen-Darm-Trakts „versiegelt und heilt“. Heute wissen wir, dass viele Krankheiten tatsächlich auf Entzündungen oder Reizungen zurückzuführen sind, die auf diese zurückzuführen sindein ungesunder Darm. Eine schlechte Darmgesundheit - einschließlich Veränderungen im Darmmikrobiom und Durchlässigkeit in der Darmschleimhaut - ermöglicht es Partikeln, in den Blutkreislauf zu gelangen, wo sie eine Entzündungskaskade auslösen können daher der Name Leaky-Gut-Syndrom.

Studien haben festgestellt, dass bei Patienten mit entzündlichen Darmerkrankungen die Serumkonzentrationen von Kollagen verringert sind. Weil die Aminosäuren im Kollagen das Gewebe bilden, das den Dickdarm und den GI-Trakt auskleidet Die Ergänzung mit Kollagen kann bei der Behandlung von Magen-Darm-Symptomen und -Störungen helfen, einschließlich Leaky-Gut-Syndrom, IBS, saurem Reflux, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.

Neben der Heilung von undichtem Darm gehören zu den Vorteilen von Kollagen auch die Unterstützung bei der Aufnahme von Wasser im Darm, damit sich die Dinge freier aus dem Körper bewegen können.

4. Steigert den Stoffwechsel, die Muskelmasse und die Energieabgabe

Ein Anstieg des Kollagens kann helfen steigern Sie Ihren Stoffwechsel indem Sie Ihrem Körper schlanke Muskelmasse hinzufügen und bei der Umwandlung essentieller Nährstoffe helfen. Eine der wichtigsten Aufgaben von Glycin ist die Bildung von Muskelgewebe durch Umwandlung von Glukose in Energie, die Muskelzellen speist. Und denken Sie daran, dass die Beibehaltung der Muskelmasse für Sie von entscheidender Bedeutung istAlter, da es die Körperhaltung, die Knochengesundheit unterstützt und mehr Kalorien als Fett verbrennt.

Wenn Sie Kollagen konsumieren, können Sie auch Vitamin C konsumieren, um sicherzustellen, dass Ihr Körper das Kollagen in ein brauchbares Protein umwandeln kann. Dies kann beginnen, die Quelle oder Ihre Energie und Vitalität wiederherzustellen.

Das ist nicht alles, was Glycin für Ihren Stoffwechsel tun kann. Forschung zeigt, dass Glycin auch eine wichtige Rolle in beiden Funktionen des Verdauungs- und Zentralnervensystems spielt, die eine große Rolle bei der Aufrechterhaltung eines gesunden, jugendlichen Körpers spielen. Glycin scheint die Auswirkungen des Alterns zu verlangsamen, indem es den Einsatz von Antioxidantien im Körper verbessert und ist es auchverwendet bei der Konstruktion gesunder Zellen aus DNA und RNA.

Zusätzlich es wurde gefunden dass Arginin die Fähigkeit des Körpers steigert, Protein aus anderen Aminosäuren herzustellen, was wichtig ist, um Muskelgewebe zu reparieren, Wunden zu heilen, Gewebeverschwendung zu vermeiden, den Stoffwechsel anzukurbeln und das richtige Wachstum und die Entwicklung zu unterstützen. Und Glutamin hilft auch dabei, eine angemessene Energie aufrechtzuerhaltenDiese Aminosäure versorgt unsere Zellen mit „Brennstoff“, einschließlich Kohlenstoff und Stickstoff.

5. Stärkt Nägel, Haare und Zähne

Haben Sie schon einmal Nägel geschält und gespalten? Nun, ein Mangel an Kollagen könnte daran schuld sein. Kollagenprotein ist der Baustein Ihrer Fingernägel, Haare und Zähne. Das Hinzufügen von Kollagen zu Ihrer Ernährung kann dazu beitragen, Ihre Nägel stark zu halten und möglicherweise Anzeichen umzukehrenvon Haarausfall .

A Studie veröffentlicht in Journal of Investigative Dermatology festgestellt, dass es einen „wesentlichen Zusammenhang zwischen der extrazellulären Matrix ECM und der Regeneration der Haarfollikel gibt, was darauf hindeutet, dass die Vorteile von Kollagen ein potenzielles therapeutisches Ziel für Haarausfall und andere hautbedingte Erkrankungen sein könnten.“

6. Verbessert die Lebergesundheit

Wenn Sie Ihren Körper von schädlichen Substanzen entgiften, die Durchblutung verbessern und Ihr Herz jung halten möchten, ist Kollagen äußerst hilfreich. Dies liegt daran, dass Glycin dazu beiträgt, Schäden an Ihrer Leber zu minimieren, wenn es Fremdsubstanzen, Toxine oder Alkohol aufnimmt, die es nicht sollten. 'Ich werde es nicht passieren.

Eine der einfachsten Möglichkeiten reinigen Sie Ihre Leber ist mit a Knochenbrühe schnell Ich empfehle oft eine dreitägige Entgiftung der Knochenbrühe, um undichten Darm schnell zu reparieren. Dies kann Ihrem Körper helfen, sich von Chemikalien zu befreien und Ihren Darm zurückzusetzen, wodurch die allgemeine Immunfunktion verbessert wird. Studien haben sogar festgestellt, dass Glycin verwendet werden kann, um alkoholbedingte Leberschäden und andere Formen von akuten oder chronischen Leberschäden zu reduzieren.

7. Schützt die kardiovaskuläre Gesundheit

Die Aminosäure Prolin hilft Ihren Arterienwänden dabei, Fettansammlungen im Blutkreislauf freizusetzen, das Fett in den Arterien zu verkleinern und die Fettansammlung zu minimieren. Prolin wird für die Gewebereparatur in den Gelenken und Arterien benötigt und hilft bei der Kontrolle des Blutdrucks.

Als Teil des in den Gelenken gefundenen Kollagens ist es puffert unseren Körper von den Auswirkungen von Vibrationen oder Stößen und hilft uns, wertvollen Knorpel zu halten, wenn wir älter werden. Es ist auch mit der Prävention von verbunden Arter i Osklerose Verhärtung der Arterien, da dies unseren Arterien hilft, sich von gefährlichen Plaquebildungen fernzuhalten.

Zusätzlich hilft Arginin bei der Stickoxidproduktion, was eine bessere Vasodilatation ermöglicht - dh die Erweiterung der Arterien und die Entspannung von Muskelzellen und Blutgefäßen, was eine bessere Durchblutung ermöglicht.

Typen

Woraus besteht Kollagen? Für den Anfang Prokollagen ist der „lösliche Vorläufer von Kollagen, das von Fibroblasten und anderen Zellen bei der Kollagensynthese gebildet wird“. Und wie in der Journal of Supramolecular Structure ,

Kollagen in den meisten Geweben höherer Tiere und in vielen Geweben niedrigerer Tiere hat die Form eines Seils mit einem hohen Ordnungsgrad. Wie ein Seil, das mehrere Wickelstufen aufweist, weist die Kollagenfibrille vier strukturelle Ebenen auf, von denen beimindestens drei sind Spulen. Die Polypeptidkette, das Molekül und die Mikrofibrille sind helikale Strukturen; die Fibrille kann aus parallelen oder möglicherweise gewickelten Mikrofibrillen bestehen.

Weiter nach dem Wellcome Trust Center für Zellmatrixforschung an der Universität von Manchester: „Kollagen kommt in tierischen Geweben am häufigsten als sehr lange Fibrillen mit einer charakteristischen axialen periodischen Struktur vor.“ Kollagenfibrillen ermöglichen die Definition und Aufrechterhaltung der Form von Geweben. Diese sogenannte „mikrofibrilläre Struktur“”Ist das, was Kollagen ausmacht.

Eine wenig bekannte Tatsache ist, dass es im menschlichen Körper mindestens 16 verschiedene Arten von Kollagen gibt. Dazu gehören die Kollagentypen 1, 2, 3, 5 und 10. Die überwiegende Mehrheit des Kollagens - zwischen 80 und 90 Prozent - besteht aus Typ 1, 2 und 3. Kollagen Typ 1 macht nach einigen Erkenntnissen spezifisch fast 90 Prozent der Körperversorgung aus. Es gibt auch verschiedene Arten von Kollagen gefunden in bestimmten Lebensmitteln oder zur Herstellung von Kollagenprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Was sind die besten Kollagentypen? Hier ist eine Übersicht über die verschiedenen Kollagentypen, Kollagenquellen und ihre Hauptvorteile, damit Sie bestimmen können, welcher Kollagentyp der beste ist :

  • Typ 1 / Typ I : Dies ist bei weitem die am häufigsten vorkommende und fast als die stärkste im menschlichen Körper vorkommende Art von Kollagen. Sie besteht aus eosinophilen Fasern, die Körperteile wie Sehnen, Bänder, Organe und Haut Dermis bilden Typ-1-Kollagen hilft auch bei der Knochenbildung und befindet sich im GI-Trakt. Es ist sehr wichtig für die Wundheilung, verleiht der Haut ihre dehnbare und elastische Qualität und hält das Gewebe zusammen, damit es nicht reißt.
  • Typ 2 / Typ II : Kollagen Typ 2 hilft hauptsächlich beim Aufbau von Knorpel, der im Bindegewebe vorkommt. Die Gesundheit unserer Gelenke hängt von Knorpel aus Typ-2-Kollagen ab, weshalb es zur Vorbeugung von altersbedingten Gelenkschmerzen oder verschiedenen Arthritis-Symptomen von Vorteil ist.
  • Typ 3 / Typ III : Typ 3-Kollagen besteht aus retikulären Fasern und ist ein Hauptbestandteil der extrazellulären Matrix, aus der unsere Organe und Haut bestehen. Es kommt normalerweise bei Typ 1 vor und verleiht der Haut ihre Elastizität und Festigkeit. Es bildet auch Blutgefäße und Gewebe innerhalb der HautHerz. Aus diesen Gründen, Mangel In Typ 3 wurde Kollagen nach Ergebnissen bestimmter Tierstudien mit einem höheren Risiko für gebrochene Blutgefäße und sogar für den frühen Tod in Verbindung gebracht.
  • Typ 4 / Typ IV : Typ 4-Kollagen hat die wichtige Aufgabe, Basallamina zu bilden, die in Endothelzellen gefunden wird, die Gewebe bilden, das Organe, Muskeln und Fett umgibt. Basallamina wird für verschiedene Nerven- und Blutgefäßfunktionen benötigt. Sie säumen den Großteil unseres VerdauungssystemsOrgane und Atemwege. Basallamina befindet sich in den Zwischenräumen zwischen der obersten Schicht der Haut / des Gewebes und der tiefsten Schicht. Es handelt sich um eine dünne Schicht gelartiger Flüssigkeit, die das darüber liegende Gewebe polstert / polstert.
  • Typ 5 / Typ V : Diese Art von Kollagen ist benötigt, um zu machen die Oberfläche von Zellen sowie Haarsträhnen und Gewebe in der Plazenta von Frauen das Organ, das sich während der Schwangerschaft in der Gebärmutter entwickelt, das wachsende Baby mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und Abfall entfernt.
  • Typ 10 / Typ X : Typ 10 hilft bei der Neubildung von Knochen und der Bildung von Gelenkknorpel. Er ist am Prozess der endochondralen Ossifikation beteiligt, wie Knochengewebe bei Säugetieren erzeugt wird. gefunden um die Heilung von Knochenbrüchen und die Reparatur von Synovialgelenken zu fördern.

Verwandte : Rindergelatine: Was sind die Vorteile und wie ist sie im Vergleich zu Kollagen?

Quellen

Wenn es um Kollagenquellen geht, die wir aus unserer Ernährung beziehen, sind die wichtigsten Lebensmittel mit sehr hohem Proteingehalt einschließlich Rindfleisch-, Hühner-, Fisch- und Eierschalenmembranen. Hier ein wenig darüber, wie sich diese Kollagene unterscheiden und uns zugute kommen :

  • Kollagen von Rindern Kuh oder Rindfleisch : Rinderkollagen stammt von Kühen, insbesondere von Haut, Knochen und Muskeln. Es besteht hauptsächlich aus Kollagen der Typen 1 und 3, was gut passt, wenn man bedenkt, dass dies die am häufigsten im menschlichen Körper erzeugten und vorkommenden Typen sindGlycin und Prolin und daher nützlich für Kreatin Produktion, Muskelaufbau und Unterstützung des Körpers bei der Herstellung seines eigenen Kollagens.
  • Hühnerkollagen : Die Art des Kollagens, in der es am häufigsten vorkommt Hühnerkollagen ist Typ 2, der sich am besten für den Knorpelaufbau eignet. Dies wirkt sich positiv auf die Gesundheit der Gelenke aus, zumal diese Quelle auch Chondroitinsulfat und Glucosaminsulfat enthält, die beide eine Anti-Aging-Wirkung haben. Die meisten kollagenhaltigen Nahrungsergänzungsmittel verwenden normalerweise Hühnerkollagenund geben Sie Typ 2 an.
  • Fischkollagen : Es wurde festgestellt, dass aus Fisch gewonnenes Kollagen leicht absorbiert werden kann und hauptsächlich Kollagen vom Typ 1 mit den Aminosäuren Glycin, Prolin und Hydroxyprolin liefert. Da Typ 1 im gesamten Körper vorkommt und mehr verbraucht Fischkollagen wurde mit Vorteilen für Gelenke, Haut, lebenswichtige Organe, Blutgefäße, Verdauung und Knochen in Verbindung gebracht. Hydroxyprolin ist ein wichtiger Bestandteil der Kollagen-Tripelhelix, und niedrigere Spiegel wurden mit Gelenkabbau und damit Symptomen / Zeichen des Alterns in Verbindung gebracht. Hydroxyprolin wird für die Kollagenstabilität benötigt und entsteht durch Modifizierung normaler Prolinaminosäuren nach dem Aufbau der KollagenketteDiese Reaktion erfordert auch Vitamin C um die Zugabe von Sauerstoff zu unterstützen, weshalb ein Vitamin C-Mangel zu Abnormalitäten des Kollagenspiegels führen kann.
  • Eierschalenmembrankollagen : Eikollagen , gefunden in den Schalen und Weiß von Eiern, enthält meistens Typ 1 Kollagen. Es hat auch Typ 3, 4 und 10, aber bei weitem der Typ 1, genau wie der menschliche Körper ungefähr 100-mal mehr Typ 1 als Typ 4. Er liefert Glucosaminsulfat. Chondroitin Sulfat, Hyaluronsäure und verschiedene Aminosäuren, die Vorteile für den Aufbau von Bindegewebe, die Wundheilung, den Aufbau von Muskelmasse und die Verringerung von Schmerzen / Steifheit haben.

Kollagenpeptide

In letzter Zeit gab es im Gesundheits- und Fitnesskreislauf aus gutem Grund einen großen Hype um hydrolysierte Kollagenpeptide. Kollagenpeptide enthalten genau den gleichen Satz an Aminosäuren und Nährstoffen wie Kollagen, haben jedoch einen Prozess durchlaufen, der als Hydrolyse bezeichnet wirdzerlegen sie in kürzere Proteinketten.

Hydrolysiertes Kollagen kann nicht nur in heißem oder kaltem Wasser gelöst werden, sondern es ist auch viel einfacher für Ihren Magen, sich zu zersetzen und zu verdauen. Es hat auch eine hohe Bioverfügbarkeit und kann leichter als normales Kollagenprotein in den Blutkreislauf aufgenommen werden.Sie bekommen mehr für Ihr Geld, wenn es um Ernährung geht. Das Beste ist, dass es den gleichen Satz Kollagen enthält. Peptide Vorteile wie Kollagenprotein, dh es kann helfen, Haut und Haare zu verbessern, Gelenkschmerzen zu lindern und die Gesundheit Ihres Darms zu optimieren.

Kollagenpräparate

Brauchen wir also unbedingt Kollagenpräparate, um sicherzustellen, dass wir genug Kollagen in unserer Ernährung haben? Mit anderen Worten, funktionieren Kollagenpräparate? Die Antwort auf beide Fragen lautet Ja.

Wenn Sie sich für ein Kollagenpräparat entscheiden, sollten Sie überlegen, welche Form für Sie am besten geeignet ist, z. B. Pulver oder Kapseln, und welche Kollagentypen Ihren Anforderungen am besten entsprechen. Einige Ergänzungsmittel enthalten möglicherweise nur ein oder mehrerezwei Arten von Kollagen, andere Kollagenprodukte können eine Mischung aus mehreren verschiedenen Arten bieten.

Aufgrund ihrer kürzeren Kettenlänge, Vielseitigkeit und hohen Bioverfügbarkeit sind Kollagenpeptide eine großartige Option, wenn Sie beginnen möchten, Kollagen in Ihrer Ernährung zu ergänzen. Suchen Sie nach Begriffen wie „Kollagenpeptide“, „Kollagenhydrolysat“ oder „hydrolysiert“Kollagen “auf dem Zutatenetikett Ihres Nahrungsergänzungsmittels, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Angebot erhalten.

Verwendung

Die besten Möglichkeiten, mehr Kollagen zu konsumieren, sind :

  • Herstellung oder Trinken von echter Knochenbrühe.
  • Verwenden von Proteinpulver aus Knochenbrühe in Rezepten. Sie können Knochenbrühe allein oder in allen Arten von süßen und herzhaften Rezepten verwenden, je nach Art des Produkts.
  • Einnahme von Kollagenpräparaten. Ein Kollagenpräparat kann typischerweise als hydrolysiertes Kollagen gefunden werden, das zur Bildung von neuem Kollagen beiträgt. Diese können in Form von Kollagenproteinpulver oder Kollagenpillen vorliegen. Wenn Sie Kollagen hydrolysieren, werden Kollagenpeptide bioverfügbar.
  • Und schließlich eine ausgewogene Ernährung, die die Absorption des von Ihnen konsumierten Kollagenpeptids erhöht.

Unsere Vorfahren haben als natürliche Lebensweise ziemlich viel Kollagen zu sich genommen, da frühere traditionelle Diäten das Essen von ganzen Tieren beinhalteten. Einfach ausgedrückt, sie aßen viele tierische Teile wie Haut, Sehnen und Bänder, die wir heute üblicherweise meidenoder wegwerfen.

Glücklicherweise wird es einfacher als je zuvor, „zu den Grundlagen zurückzukehren“. Eine meiner Lieblingsmethoden zur Steigerung des Kollagenverbrauchs ist die Herstellung einer hausgemachten Knochenbrühe wie meiner. Rezept für Hühnerknochenbrühe oder der Fund aus Rindfleisch. Es ist eine gesunde, köstliche und kostengünstige Möglichkeit, Teile eines Tieres zu verwenden, die nicht direkt gefressen werden können - hier kein Abfall! Knochenbrühe ist auch wahnsinnig gut für Sieungenießbare tierische Teile köcheln stunden- oder tagelang und setzen Kollagen in einer leicht einziehbaren Brühe frei.

Kollagenpräparate, wie Kollagenproteinpulver sind eine weitere einfache Möglichkeit, die Kollagenaufnahme zu erhöhen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Pulver von grasgefütterten Kühen auf der Weide erhalten ohne Antibiotika oder Chemikalien. Kollagenpräparate können in Smoothies, Suppen oder sogar in Backwaren eingemischt werdenWaren, die die gesundheitlichen Vorteile von Kollagen bieten, ohne Ihren Lieblingsgerichten Geschmack zu verleihen.

Kollagen vs. Gelatine

Neugierig, wenn Kollagen anders ist als Gelatine und wie unterscheidet es sich von anderen Proteinen, die bereits im Körper vorhanden sind? Möglicherweise haben Sie gehört, dass Kollagen und Gelatine im selben Atemzug erwähnt wurden. Das liegt daran, dass Gelatine aus Kollagen gewonnen wird - wenn Kollagen abgebaut wird, wird es zu Gelatine.

Ein gutes Beispiel dafür, wie dies funktioniert: Der Prozess findet sich in Knochenbrühe: Knochen werden mit Kollagen beladen, und wenn die Knochen während des Kochprozesses, der über ein bis zwei Tage stattfindet, in Brühe köcheln, wird das Kollagen langsam abgebautin Gelatine.

Gelatine war tatsächlich eines der ersten Lebensmittel, die im alten China als medizinische Behandlung verwendet wurden. Unsere Vorfahren haben sehr früh erkannt, dass Lebensmittel Medizin sind. Gelatine eignet sich hervorragend für Menschen mit Lebensmittelallergien oder -empfindlichkeiten. Sie hilft sogar ihrem Körper, mit schwer zu behandelnden Lebensmitteln umzugehenverdauen Lebensmittel langfristig besser, indem sie helfen, Teile des GI-Trakts zu reparieren.

Als reichhaltige Gelatinequelle können Kollagenquellen wie Knochenbrühe die Heilung der Schleimhaut erleichtern, was eine Verbesserung der Nährstoffaufnahme und ein geringeres Risiko für undichten Darm bedeutet Partikel, die aus dem Darm herausfließen, wo sie nicht sein sollten.Mit anderen Worten, Gelatine ist voll mit dem gleichen guten Material wie Kollagen, nur in einer anderen Form.

Nebenwirkungen

Glücklicherweise sind negative Kollagen-Nebenwirkungen selten. Die meisten Menschen, bei denen negative Kollagen-Nebenwirkungen auftreten, haben entweder die empfohlenen Dosierungen überschritten oder haben bereits bestehende Allergien.

Überprüfen Sie die Kollagenquellen auf der Ergänzungsflasche. Wenn Sie allergisch gegen Fisch sind und Fischkollagen im Produkt verwendet wird, vermeiden Sie dies offensichtlich. Wenn in der Ergänzung nur die Kollagentypen aufgeführt sind, ist es wichtig, das Kollagen Typ 2 zu kennenist in der Regel Huhn, während Typ 1 und 3 Rinder, Fisch oder Eiweiß sein können. Wenn Sie allergisch sind, ist eines dieser Proteine, dann meiden Sie.

Nicht wirklich eine Nebenwirkung von Kollagenpulver, aber eine Beschwerde, die einige Benutzer registrieren, kann ein schlechter Nachgeschmack des Pulvers oder der Pillen sein. Dieser schlechte Geschmack verschwindet in wenigen Minuten, kann jedoch normalerweise durch Einnahme des Pulvers vollständig vermieden werdenein Smoothie zum Beispiel.

Letzte Gedanken

  • Es gibt viele Faktoren, die die Bildung und Verwendung von Kollagen im Körper unterstützen - wie Vitamin C, Mangan, Kupfer, Prolin und Lebensmittel mit hohem Anthocyanidin-Gehalt wie Blaubeeren, Kirschen und Brombeeren.
  • Damit Kollagen im Körper aktiviert wird, sollten Sie Ihre Kollagenpräparate z. B. Kollagenpillen möglichst mit einer Quelle von Aminosäuren und Vitamin C einnehmen oder sicherstellen, dass Ihr Präparat diese aktivierenden Nährstoffe bereits enthältAbsorption und Nützlichkeit zu gewährleisten.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich für hydrolysierte Kollagenprodukte wie Kollagenpeptide entscheiden, um die Bioverfügbarkeit und Verdauung Ihres Nahrungsergänzungsmittels zu optimieren.
  • Denken Sie daran, dass viele Cremes und Puder behaupten, die Haut durch Zugabe von Kollagen zu revitalisieren, die Moleküle in diesen topischen Produkten jedoch normalerweise zu groß sind, als dass Ihre Haut sie tatsächlich aufnehmen könnte. Durch Knochenbrühen und Nahrungsergänzungsmittel verbessern Sie Ihren Körper gegenüber demMit anderen Worten, Sie können Ihr Geld sparen, wenn Sie Kollagen direkt auf Ihre Haut auftragen.
  • Beachten Sie schließlich, dass bestimmte Lebensmittel - insbesondere solche, die reich an Aminosäuren sind - das Kollagenwachstum stärker fördern als andere. Tierische Produkte wie Eier, Geflügel, Fisch und Milch können die Kollagenbildung fördern. Aber Vegetarier, fürchten Sie sich nicht!Verwenden Sie Kollagen auch in Rezepten für Ihre Familie oder Kinder, wie z. hausgemachtes gesundes Wackelpudding oder natürliche Fruchtsnacks.

KOSTENLOSER Zugang!

Dr. Josh Axe hat die Mission, Ihnen und Ihrer Familie die qualitativ hochwertigsten Ernährungstipps und gesunden Rezepte der Welt zur Verfügung zu stellen. Melden Sie sich an, um VIP-Zugang zu seinen eBooks und wertvollen wöchentlichen Gesundheitstipps für zu erhalten. KOSTENLOS!

Kostenloses eBook zum Boosten
Stoffwechsel & Heilung

30 glutenfreie Rezepte
& Entgiftungs-Entsaftungsanleitung

Einkaufsführer &
Premium-Newsletter

Mehr Ernährung

Anzeige