Fakt geprüft

Dieser Dr. Ax-Inhalt wird medizinisch überprüft oder auf Fakten überprüft, um sachlich korrekte Informationen sicherzustellen.

Mit strengen Richtlinien für die redaktionelle Beschaffung verlinken wir nur auf akademische Forschungseinrichtungen, seriöse Medienseiten und, wenn Forschungsergebnisse verfügbar sind, auf medizinisch begutachtete Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern 1, 2 usw. anklickbare Links zu sinddiese Studien.

Die Informationen in unseren Artikeln ersetzen NICHT eine persönliche Beziehung zu einem qualifizierten medizinischen Fachpersonal und sind nicht als medizinischer Rat gedacht.

Dieser Artikel basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen von Experten und Fakten von unserer geschulten Redaktion überprüft. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern 1, 2 usw. anklickbare Links zu medizinisch begutachteten Studien sind.

Unser Team besteht aus zugelassenen Ernährungswissenschaftlern und Diätassistenten, zertifizierten Spezialisten für Gesundheitserziehung sowie zertifizierten Spezialisten für Kraft- und Konditionstraining, Personal Trainern und Spezialisten für Korrekturübungen. Unser Team ist bestrebt, nicht nur gründlich zu forschen, sondern auch objektiv und unvoreingenommen zu sein.

Die Informationen in unseren Artikeln ersetzen NICHT eine persönliche Beziehung zu einem qualifizierten medizinischen Fachpersonal und sind nicht als medizinischer Rat gedacht.

11 natürliche Behandlungen gegen Rotatorenmanschettenschmerzen + beste Rotatorenmanschettenübungen

Von

Es ist wahrscheinlich, dass die meisten von uns nicht wissen, wie wichtig die Schulter ist. Nun, bis Sie sie verletzen. Eine Schulter, die Schmerzen jeglicher Art hat, einschließlich Schmerzen in der Rotatorenmanschette, kann tägliche Aktivitäten wie das Bürsten Ihrer Schulter verursachenZähne, Duschen, Anziehen, Haare kämmen und sogar sehr schwer und frustrierend schlafen.

Und wenn Ihnen Fitness wichtig ist, leiden Sie an einem Rotatorenmanschettenriss gefrorene Schulter Syndrom - kann selbst die kleinste Menge an Bewegung herausfordernder und möglicherweise schmerzhafter machen.

Die menschliche Schulter besteht aus einem etwas komplizierten System von Knochen, Gelenken, Bindegewebe und Muskeln, die die Unterstützung bieten, die der Arm benötigt, um richtig zu funktionieren. Es wird angenommen, dass die oberen Extremitäten innerhalb von drei mehr als 1.600 Positionen einnehmen können.Dimensionsraum am Schultergelenk. Solange die Schulter richtig funktioniert, sind komplizierte Aktivitäten wie das Werfen eines Balls, das Schaufeln von Schnee, das Harken der Blätter, das Klettern, das Heben von Gewichten und das Schwimmen nicht möglich, machen aber Spaß. Eine gut funktionierende Schulter ist entscheidend fürunsere Aktivitäten!

Tatsächlich sind chronische Schulterschmerzen, die länger als einige Wochen bis einige Monate andauern, das am häufigsten gemeldete Problem der oberen Extremitäten bei Sportlern, sowohl in der Freizeit als auch bei Profis. 1


Was genau ist die Rotatorenmanschette?

Die Rotatorenmanschette ist eine Gruppe von Sehnen und Muskeln, die sich im Schulter- und oberen Rückenbereich befinden und den Oberarm mit dem Schulterblatt verbinden. Die Sehnen der Rotatorenmanschette bieten Stabilität im Schulterbereich und die Muskeln ermöglichen die Schulterrotieren.

Ihre Schulter besteht aus drei Knochen: Ihrem Oberarmknochen, der als Humerus bezeichnet wird, Ihrem Schulterblatt, das als Schulterblatt bezeichnet wird, und Ihrem Schlüsselbein, das als Schlüsselbein bezeichnet wird. Die Schulter ist ein Kugelgelenk, bei demDer Ball oder Kopf Ihres Oberarmknochens passt perfekt in eine flache Fassung in Ihrem Schulterblattbereich.

Die Sehnen der Rotatorenmanschette und die Muskeln der Rotatorenmanschette spielen eine ziemlich wichtige Rolle, da sie den Arm in der Schulterhöhle halten. Es gibt ein Netzwerk von vier Muskeln, die als Sehnen zusammenkommen, um eine Hülle um den Kopf des Humerus und zu bildenDas nennen wir die Rotatorenmanschette. Die Rotation und die Fähigkeit, den Arm anzuheben, kommen von der Rotatorenmanschette. Wie Sie sich vorstellen können, kann es ziemlich schwächend und sehr frustrierend sein, wenn es Schmerzen verursacht.

Zu den Muskeln in der Rotatorenmanschette gehören der Teres minor, der Infraspinatus, der Supraspinatus und der Subscapularis. Es gibt auch einen sogenannten Schmiersack oder Schleimbeutel, der sich zwischen der Rotatorenmanschette und dem Knochen auf Ihrer Schulter befindet und als Akromion bezeichnet wird. Die Schleimbeutel ermöglichen es den Sehnen der Rotatorenmanschette, sich frei zu bewegen und zu gleitenSie bewegen Ihren Arm in eine Bewegung oder Aktivität. Wenn die Sehnen der Rotatorenmanschette verletzt oder beschädigt sind, kann diese Schleimbeutel auch entzündet und schmerzhaft werden. 2 3


Häufige Verletzungen und Ursachen der Rotatorenmanschette

Es gibt viele häufige Ursachen für Schmerzen und / oder Verletzungen der Rotatorenmanschette, bei denen es sich typischerweise um eine gerissene Rotatorenmanschette handelt, z. B. um einen Sturz oder einen Schlag in die Schulter, z. B. beim Fußball oder Rugby, aber auch um einen unerwarteten Sturz während einer AktivitätWiederholte Aktionen wie Heben, Malen, Reinigen von Fenstern, Schwimmen, Schwingen eines Tennisregals oder eines Golfschlägers oder Werfen eines Baseballs sind ebenfalls häufige Ursachen. Leider können Probleme auch durch natürliche Abnutzung durch Alterung auftreten.

Ein Rotatorenmanschettenriss ist eine der häufigsten Verletzungen im Schulterbereich und insbesondere eine Verletzung oder ein Riss der Rotatorenmanschettensehne. Die Symptome können Schwäche und / oder Schmerzen im Arm umfassen und sind eine häufige Ursache für Schmerzen und SchmerzenBehinderung bei Erwachsenen. Es wurde berichtet, dass im Jahr 2008 fast 2 Millionen Menschen allein in den USA wegen eines Rotatorenmanschettenproblems ärztlichen Rat und / oder Behandlung von einem Arzt suchten. 4

Neben einem Rotatorenmanschettenriss können auch Rotatorenmanschettenschmerzen Ursachen für diese Probleme sein :

  • Rotatorenmanschette Sehnenentzündung ist die wiederholte Verwendung der Arme über Kopf bei Aktivitäten wie Gartenarbeit, Harken, Schreinerarbeiten, Hausreinigung, Schaufeln, Tennis, Golf und Werfen. 5
  • Aufprall der Rotatorenmanschette tritt auf, wenn die Sehnen der Rotatorenmanschette zwischen dem Humerus und einem nahe gelegenen Knochen, dem Akromion, zusammengedrückt werden. 6
  • Gefrorene Schulter tritt auf, wenn der Humerus am Schulterblatt haftet und Schulterschmerzen und Steifheit verursacht.
  • subakromial Schleimbeutelentzündung tritt auf, wenn eine Entzündung des kleinen Flüssigkeitssacks, der Bursa genannt wird, auftritt, der die Sehnen der Rotatorenmanschette von einem nahe gelegenen Knochen, dem Akromion, abfedert. 8


Symptome von Rotatorenmanschettenproblemen

Eine Verletzung des Rotatorenmanschettenbereichs kann es sehr schmerzhaft und ärgerlich machen, den Arm zur Seite zu heben. Plötzlich auftretende Tränen verursachen normalerweise sofort starke Schmerzen, was auf ein Problem hinweist. Es kann sogar ein Knackgefühl auftretenund sofortige Schwäche in Ihrem Oberarmbereich. Wenn eine oder mehrere der Sehnen der Rotatorenmanschette gerissen sind, haftet die Sehne nicht mehr vollständig am Kopf des Humerus. Die meisten Risse treten typischerweise im Supraspinatus-Muskel und in der Sehne auf, jedoch in anderen Teilen vonDie Rotatorenmanschette kann an einer Verletzung beteiligt sein.

Tränen, die sich im Laufe der Zeit aufgrund von Überbeanspruchung langsam entwickeln, verursachen auch Schmerzen und Armschwäche. Sie können Schmerzen im Schulterbereich spüren, wenn Sie Ihren Arm zur Seite heben, oder Sie können Schmerzen spüren, die sich den Arm hinunterbewegen. Die Schmerzen können seinmild und nur spürbar, wenn Sie häufige Aktivitäten ausführen, bei denen Sie Ihren Arm über den Kopf heben müssen. Schließlich können die Schmerzen auch bei ruhendem Arm stärker spürbar werden. Einige der häufigsten Symptome eines Rotatorenmanschettenrisses sind :

  • Schmerzen in Ruhe und nachts, insbesondere wenn Sie auf der betroffenen Schulter liegen
  • Schmerzen beim Heben und Senken des Arms oder bei bestimmten Aktivitäten
  • Schwäche beim Anheben oder Drehen des Arms in verschiedene Richtungen
  • Crepitus Dies ist ein kratzendes Geräusch oder Gefühl, das durch Reibung zwischen Knochen und Knorpel oder ein Knistern entsteht, wenn Sie Ihre Schulter in bestimmten Positionen bewegen.

Rotatorenmanschettentests, Analyse und konventionelle Behandlung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Probleme zu bewerten, die bei der Rotatorenmanschette auftreten können, z. B. m Agnetische Resonanzbildgebung, allgemein bekannt als MRT, CT, herkömmliche Röntgenstrahlen, körperliche Untersuchung, Ultraschall, Arthrogramm oder einfacher schmerzhafter Lichtbogentest. 9

Es gibt viele Behandlungen wie entzündungshemmende Schmerzmittel, Sport- und Fitnessband, Kortisoninjektionen und Operationen. Eine Injektion eines Lokalanästhetikums und Kortison kann zwar hilfreich sein und eine sofortige sofortige Linderung bewirken, ist jedoch vorübergehendund maskiert wahrscheinlich das Problem mehr als alles andere.

Cortison ist ein wirksames entzündungshemmendes Arzneimittel, das jedoch mögliche Nebenwirkungen hat: Auswirkungen auf die Hautfarbe, bei der Sie den Schuss erhalten, Infektionen, Blutungen aus gebrochenen Blutgefäßen, die in der Haut oder im Muskel auftreten können, Schmerzen,Verschlimmerung der Entzündung im verletzten Bereich aufgrund von Reaktionen auf das Medikament Fackel nach der Injektion und geschwächten oder sogar gebrochenen Sehnen. 10 11


11 natürliche Behandlungen bei Schmerzen und / oder Verletzungen der Rotatorenmanschette

Eine Studie über schwere Verletzungen der Rotatorenmanschette junger Sportler durch Kontaktsportarten zeigt, dass die meisten durch die richtige Behandlung zu einer normalen Routine zurückkehren können, die auch Sport umfasst. Eine frühzeitige Identifizierung und ein effizientes Management sind jedoch entscheidend, um die besten Ergebnisse zu erzielenlaut medizinischem Journal Sportgesundheit . „Diese Verletzungen können anfänglich als Neuropraxien des Plexus brachialis oder Manschettenkontusionen abgetan werden, insbesondere in der Fußballbevölkerung. Wenn sie übersehen werden, kann der Riss der Rotatorenmanschette wahrscheinlich fortschreiten und zum Zeitpunkt der Diagnose irreparabel werden.“ 12

Aber anstatt sich für Steroidinjektionen oder sogar Operationen zu entscheiden, empfehle ich Ihnen dringend, die folgenden 11 natürlichen Behandlungen in Anspruch zu nehmen. In fac t, es wurde berichtet, dass ungefähr 50 Prozent der Patienten durch nicht-chirurgische Behandlungsmethoden von Schmerzen befreit sind und eine verbesserte Funktion in der Schulter erfahren. 13 Beachten Sie insbesondere, dass ein Kraftaufbau durch Physiotherapie und spezielle Übungen siehe nächster Abschnitt erforderlich sein kann, um die normale Schulterfunktion wiederherzustellen.

1. Eis

Wenn Sie wissen, dass Sie sich verletzt haben, stellen Sie sicher, dass Sie unmittelbar danach einen Eisbeutel auf den Bereich auftragen. Dies reduziert Entzündungen und Schwellungen und hoffentlich Schmerzen in der Rotatorenmanschette.

Wenn der Eisbeutel oder Beutel extrem kalt ist, bedecken Sie die Schulter mit einem dünnen Handtuch oder einem sauberen Baumwoll-T-Shirt. In den ersten Stunden alle zwei Stunden 15 Minuten und dann dreimal täglich, bis Sie frei sindvon Schmerzen - dies auch nach einer Physiotherapie oder einem Training.

2. Ruhe und verbringe weniger Zeit mit normalen Aktivitäten

Oft ist der erste Schritt zu einer Verletzung oder sogar zu einer möglichen Verletzung die Ruhe. Die Ruhe kann mehr Schlaf sowie die Begrenzung der Überkopfaktivitäten umfassen. Ihr Arzt kann Ihnen auch eine Schlinge verschreiben, um den Schulterbereich zu schützen, indem Sie ihn ruhig haltenkann Ihnen auch helfen, zu vermeiden, dass Sie versuchen, es während dieser Ruhezeit zu verwenden.

Insgesamt, damit Heilung stattfinden kann, die Entzündung muss reduziert werden. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Aktivitäten zu vermeiden, die Schulterschmerzen verursachen. Wenn Sie Schmerzen in der Rotatorenmanschette oder eine Verletzung haben und die Schulter weiterhin verwenden, können Sie diese verursachen, auch wenn keine zunehmenden Schmerzen auftretennoch mehr Schaden. Zum Beispiel kann ein Rotatorenmanschettenriss mit der Zeit größer und entzündlicher werden.

3. Ultraschall

Um den Blutfluss zum beschädigten Gewebe zu beschleunigen, Entzündungen zu reduzieren und die Heilung zu verbessern, kann ein Ultraschall tiefes Gewebe erwärmen und Schmerzen in der Rotatorenmanschette lindern. 14

4. Heizkissen

In Verbindung mit der oben genannten Tatsache, dass Hitze die Heilung verbessern kann, kann ein Physiotherapeut vor dem Training auch 15 bis 20 Minuten lang ein feuchtes Heizkissen verwenden. Dies kann auch zu Hause hilfreich sein. 15

5. Physiotherapie

Insgesamt können Physiotherapie und Ergotherapie langfristig die besten Behandlungen sein und Sie viel schneller zu einer normalen Routine und Wiederherstellung zurückführen als Steroidinjektionen und / oder Operationen. Hinweise aus klinischen Studien legen nahe, dass Physiotherapie mit vorgeschriebenen Übungen dies kannhelfen bei der Heilung von Erkrankungen wie Schulteraufprall, Tendinopathie der Rotatorenmanschette, Rotatorenmanschettenrissen, Glenohumeralinstabilität, adhäsiver Kapsulitis und steifen Schultern bei der Rehabilitation von Patienten. 16

Die Physiotherapie umfasst verschiedene Übungen, die die Flexibilität und Kraft der anderen Muskeln in der Rotatorenmanschette verbessern und letztendlich die Heilung unterstützen können. Die Ergotherapie ist in Bezug auf die Endergebnisse der Physiotherapie etwas ähnlich, die Ergotherapie jedoch für den RotatorManschettenverletzungen konzentrieren sich auf alltägliche Aktivitäten, die grundlegende Schulterbewegungen erfordern. Im Laufe der Zeit stärkt und unterstützt dies den Bereich der Rotatorenmanschette und kann eine natürliche Heilung bewirken. 17

6. Entzündungshemmende Lebensmittel und natürliche Schmerzmittel

Während Drogen mögen Ibuprofen kann Schmerzen und Schwellungen lindern, sie sind auch gefährlich. Wenn möglich, entscheiden Sie sich daher für nicht synthetische Methoden wie die Vermeidung hochentzündlicher Lebensmittel. Überlegen Sie entzündungshemmende Lebensmittel das hilft Ihnen, viel schneller zu heilen und bietet gleichzeitig andere nützliche Vorteile für Ihre Gesundheit. Es gibt einige großartige natürliche Schmerzmittel bei Schulterschmerzen und Sehnenentzündungen in der Rotatorenmanschette, die ebenfalls sehr nützlich sein können.

7. Ätherische Öle

Ein solches natürliches Schmerzmittel ist ätherisches Pfefferminzöl. Wenn Sie zweimal täglich ein ätherisches Pfefferminzöl einreiben, können Sie der Rotatorenmanschette natürliche Heilungsalternativen bieten. Pfefferminzöl ist ein sehr wirksames natürliches Schmerzmittel und hilft, die Muskeln zu entspannen. Mischen Sie es einfach mit Kokos- oder Mandelöl und reiben Sie es auf die betroffene Stelle.

Andere wirksame entzündungshemmende Öle sind Arnika-, Nachtkerzen- und Lavendelöle.

8. Stärkung

Wie oben erwähnt, können bestimmte Übungen dazu beitragen, die Bewegung wiederherzustellen und Ihre Schulter sowie die Muskeln und Sehnen, die sie unterstützen, zu stärken. Ich habe unten ein großartiges Übungsprogramm bereitgestellt, das Kräftigungsübungen für den Schulterbereich umfasst. Ziel ist es, die Muskeln zu stärken, die diese unterstützenstützen Sie Ihre Schulter, damit Sie die dringend benötigte Schmerzlinderung erhalten und gleichzeitig zusätzliche Verletzungen des Bereichs vermeiden.

9. Dehnen

Die andere Seite der Reha-Medaille für Kraftübungen ist das Dehnen von Übungen. Dies kann zur Verbesserung der Flexibilität und des Bewegungsumfangs beitragen. Beachten Sie jedoch, dass dies Zeit und Ihr Engagement für die Durchführung dieser Übungen 1–2 Mal pro Tag / 3–4 erfordertMal pro Woche. Auch wenn Sie sich wahrscheinlich unwohl fühlen, sollten Sie sofort aufhören und Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie bei der Durchführung dieser Übungen Schmerzen verspüren.

10. Akupunktur

Eine 2012 von der Abteilung für Epidemiologie und Biostatistik des Memorial Sloan-Kettering durchgeführte Studie zur Bestimmung der Wirkung von Akupunktur für vier chronische Schmerzzustände: Rücken- und Nackenschmerzen Arthritis , chronische Kopfschmerzen und Schulterschmerzen.

Die Forscher überprüften klinische Studien mit über 17.000 Patienten und die Ergebnisse zeigten, dass Patienten, die Akupunktur erhielten, weniger Schmerzen hatten als Patienten in der Placebo-Kontrollgruppe. 18 Die Schlussfolgerung war, dass Akupunktur zur Behandlung chronischer Schmerzen wirksam ist und „mehr als nur ein Placebo-Effekt ist, daher eine vernünftige Überweisungsoption für Ärzte.“

11. Transkutane elektrische Nervenstimulation

Transkutane elektrische Nervenstimulation TENS oder TNS ist die Verwendung eines elektrischen Stroms, der von einem Gerät erzeugt wird, um die Nerven zu therapeutischen Zwecken zu stimulieren, z. B. um Schmerzen in der Rotatorenmanschette zu behandeln. Eine Metaanalyse wurde im medizinischen Fachjournal veröffentlicht. Aktuelle Rheumatologieberichte zeigten die positiven Behandlungseffekte der elektrischen Stimulation zur Linderung chronischer muskuloskelettaler Schmerzen, und randomisierte kontrollierte Studien zeigten konsistent die Wirksamkeit von TENS bei akuten, emergenten und postoperativen Schmerzzuständen. 19


Übungen und Strecken der Rotatorenmanschette

Wie ich bereits erwähnt habe, erfordert ein angemessenes Konditionierungsprogramm für die Physiotherapie einige Zeit, aber Sie sollten einige großartige Ergebnisse sehen. Wenn Sie Bedenken, anhaltende Schmerzen oder plötzliche Schmerzen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder einen Physiotherapeuten.Versuchen Sie, dieses Programm 4 bis 6 Wochen lang durchzuführen, sofern Ihr Arzt oder Physiotherapeut nichts anderes angegeben hat.

Wenn Sie sich erholt haben, können Sie diese Übungen im Rahmen eines großartigen Wartungsprogramms fortsetzen. Wenn Sie diese Übungen an zwei bis vier Tagen in der Woche durchführen, können Sie Kraft und Bewegungsfreiheit in Ihren Schultern erhalten.

Aufwärmen

Es ist am besten, die Muskeln aufzuwärmen, bevor Sie diese oder andere Übungen machen.

Wählen Sie eine Aktivität mit geringen Auswirkungen für 10 Minuten, z. B. Gehen, Fahren eines stationären Fahrrads, Ellipsentrainer oder sogar Armkreise, vorwärts und rückwärts, während Sie marschieren.

Denken Sie daran : Sie sollten während einer Übung keine Schmerzen verspüren. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Physiotherapeuten, wenn Sie während des Trainings Schmerzen haben. Wenn Sie nicht sicher sind, wie oder wie oft Sie eine Übung durchführen sollen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Physiotherapeuten.

3 Übungen zum Dehnen der Rotatorenmanschette

1. Crossover Arm Stretch

Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen auf. Entspannen Sie Ihre Schultern und ziehen Sie vorsichtig einen Arm so weit wie möglich über Ihre Brust. Halten Sie dabei Ihren Oberarmbereich und nicht den Ellbogen vermeiden Sie Druck auf den Ellbogenbereich. Halten Sie die Dehnung für30 Sekunden und dann 10–15 Sekunden entspannen und 5 Mal auf jeder Seite wiederholen.

2. Rückdrehung

Halten Sie einen Stock oder ein kleines Handtuch in Längsrichtung hinter Ihren Rücken und greifen Sie mit einer Hand nach einem Ende. Greifen Sie mit der anderen Hand leicht nach dem anderen Ende. Ziehen Sie den Stock oder das Handtuch horizontal, sodass Ihre Schulter so weit gespannt ist, dass Sie a fühlenDehnen Sie sich ohne Schmerzen. Halten Sie sie 20 bis 30 Sekunden lang gedrückt und entspannen Sie sich dann 10 bis 15 Sekunden lang. Wiederholen Sie dies 4 Mal auf jeder Seite. Behalten Sie eine gute Haltung bei, stehen Sie mit hüftbreit auseinander liegenden Füßen, leicht gebeugten Knien und halten Sie Ihren Kern fest.

3. Pendel

Lehnen Sie sich mit leicht gebeugten Knien nach vorne und legen Sie eine Hand zur Unterstützung auf eine Theke oder Tischplatte. Lassen Sie den anderen Arm frei an Ihrer Seite hängen. Schwingen Sie Ihren Arm 3–4 Mal vorsichtig vor und zurück und wiederholen Sie dann die Übung, indem Sie Ihre bewegenArm 3–4 Mal von Seite zu Seite. Bewegen Sie den Arm anschließend 3–4 Mal in kreisenden Bewegungen. Wiederholen Sie die gesamte Sequenz mit dem anderen Arm. Achten Sie darauf, Ihren Rücken nicht abzurunden oder Ihre Knie zu sperren. Führen Sie 2 10er-Sätze durchauf jeder Seite.

4 Übungen zur Stärkung der Rotatorenmanschette

1. Stehende Reihe

Mit einem elastischen Stretchband oder a Widerstandsband von angenehmer Spannung, machen Sie eine Schlaufe mit dem Gummiband und legen Sie es um einen Türknauf oder einen stabilen Pfosten. Sie können die Enden zusammenbinden oder, wenn Sie die üblichen Widerstandsbänder verwenden, die Griffe mit einer Hand greifen. Stellen Sie sich in die StartpositionHalten Sie das Band mit gebeugtem Ellbogen und an Ihrer Seite. Halten Sie Ihren Arm nahe an Ihrer Seite, ziehen Sie Ihren Ellbogen langsam gerade nach hinten. Kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie den Vorgang. Drücken Sie beim Ziehen 3 10er-Sätze zusammen, indem Sie die Schulterblätter zusammendrücken.

2. Aufwärtsrotation

Machen Sie ähnlich wie in der obigen Übung eine 3 Fuß lange Schlaufe mit dem Gummiband und befestigen Sie die Schlaufe an einem Türknauf oder einer anderen stabilen Stelle. Halten Sie das Band so, dass Ihr Ellbogen um 90 ° gebeugt ist und die Knöchel / Faust nach vorne zeigenSchulterhöhe. Behalten Sie die Positionierung mit Oberarm und Schulter bei und achten Sie darauf, dass Ihr Ellbogen in einer Linie mit Ihrer Schulter bleibt. Heben Sie dann langsam Ihre Hand an, bis der Unterarm vertikal ist. Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie den Vorgang. Führen Sie 3 10er-Sätze durch.

3. Innenrotation

Halten Sie das Band mit demselben Ellbogen mit gebeugtem Ellbogen an Ihrer Seite, die Faust senkrecht und nach vorne gerichtet. Halten Sie den Ellbogen nahe an Ihrer Seite, führen Sie Ihren Arm über Ihren Körper, kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie den Vorgang3 Sätze von 10.

4. Drehung nach außen

Dieses Mal, anstatt sich nach innen zu drehen, drehen Sie den Arm einfach vom Körper weg. Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinander liegenden Füßen, leicht gebeugten Knien und straffen Bauchmuskeln auf. Biegen Sie mit demselben Band den Arm an Ihrer Seite nach unten und beugen Sie den Arm amEllenbogen. Halten Sie Ihren Ellbogen nahe an Ihrer Seite, drehen Sie Ihren Unterarm langsam nach außen und vom Körper weg und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Drücken Sie Ihre Schulterblätter zusammen, während Sie sich vom Körper weg drehen. 20


Risikofaktoren für die Rotatorenmanschette

Es ist wichtig zu beachten, dass die meisten Menschen über 40 einem höheren Risiko ausgesetzt sind, da die meisten Rotatorenmanschettenrisse durch normalen Gebrauch verursacht werden, der mit dem Altern einhergeht. Personen wie Maler und Tischler, die wiederholt heben oder über Kopf heben oder greifen müssen, wie Maler und Tischler, sind ebenfalls einem Risiko für Risse und Verletzungen der Rotatorenmanschette ausgesetzt.

Natürlich sind Sportler, insbesondere in Kontaktsportarten und Sportarten, die wiederholten Gebrauch erfordern, wie Tennis, Baseball und Schwimmen, sehr anfällig für übermäßige Tränen und sollten bei auftretenden Schmerzen Vorsicht walten lassen.

Während bei Personen unter 40 Jahren Probleme mit der Rotatorenmanschette auftreten können, werden die meisten Schulterverletzungen durch eine traumatische Verletzung wie einen Sturz verursacht. 21

Weiter lesen : Bandscheiben- und Rückenschmerzen - 7 natürliche Behandlungen, die wirken

KOSTENLOSER Zugang!

Dr. Josh Axe hat die Mission, Ihnen und Ihrer Familie die qualitativ hochwertigsten Ernährungstipps und gesunden Rezepte der Welt zur Verfügung zu stellen. Melden Sie sich an, um VIP-Zugang zu seinen eBooks und wertvollen wöchentlichen Gesundheitstipps für zu erhalten. KOSTENLOS!

Kostenloses eBook zum Boosten
Stoffwechsel & Heilung

30 glutenfreie Rezepte
& Entgiftungs-Entsaftungsanleitung

Einkaufsführer &
Premium-Newsletter

Mehr Fitness

Anzeige